Institutionen für höhere Ausbildung

Probleme

▪   Jugendliche, die auf dem Land leben, haben kaum Zugang zu höherer Ausbildung.
▪   Jugendliche und Führungspersonen in der Gemeinschaften haben kaum Möglichkeiten für eine berufsliche Weiterbildung.
▪   Häufig fehlt es in den gemeindegestützten Organisationen an Fachwissen und ausgebildeten Führunspersonen.
▪   Mittelschulen bereiten die Jugendlichen ungenügend auf Herausforderungen in der Gemeindeentwicklung und auf qualitativ hochwertige Erwerbsmöglichkeiten vor.
▪   Die Jugendlichen haben zu wenig Kenntnisse in Bezug auf Gesellschaftsfragen, was zu ethnischen und religiösen Konflikten führen kann.

Ziele

▪   Ausbildungsmöglichkeiten schaffen und dabei sowohl Fertigkeiten vermitteln als auch die persönliche und fachliche Entwicklung der Jugendlichen fördern.
▪   Jugendlichen mittels Projekte in der Gemeinde das Sammeln von Arbeitserfahrung ermöglichen.
▪   Bewusstsein und Verständnis in Bezug auf lokale Gesellschaftsfragen fördern.
▪   Jugendlichen für qualitative hochwertige Erwerbstätigkeiten befähigen und damit die Situation ihrer Gemeinde verbessern.